Sie sind hier

Pflegekinder mit Behinderungen

Verschiedenes

Nachricht

Projekt "Noteingang"

Das Projekt „Noteingang“ des Bundesverbandes behinderter Pflegekinder e.V. hat zum Ziel, ein bundesweites Netzwerk zur Inobhutnahme von Kindern mit Behinderung zu errichten. Es startete im Juni 2023 mit dem Versuch, Bereitschaftspflegeeltern für behinderte Kinder zu finden und damit die Jugendämter und Träger zu unterstützen.

Fachwissen

Fachartikel

von:

Unterstützende Hilfen und finanzielle Leistungen für Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien - Teil 1

Die Betreuung, Pflege und Erziehung eines Kindes mit Behinderung ist eine große zeitliche und kräftemäßige Beanspruchung und verlangt eine hohe Belastbarkeit. Es erfordert einen hohen Zeitaufwand für pflegerische Tätigkeiten, Hilfestellungen und Beaufsichtigung. Damit Pflegefamilien langfristig diesen außerordentlichen Anforderungen gerecht werden können, benötigen sie ausreichend unterstützende Hilfen sowie Entlastungsangebote.
Positionspapier

Logopädie in der Frühförderung

Der Deutsche Bundesverband für Logopädie - dbl - hat ein Positionspapier zur Frage der Logopädie im Rahmen der Frühförderung herausgegeben.

Sonstiges

Erfahrungsaustausch

Pflegekassenleistungen für unser Pflegekind

In unserer neuen Rubrik "Erfahrungsaustausch" veröffentlichen wir zukünftig Anfragen von Pflegeeltern oder anderen Beteiligten der Pflegekinderhilfe, die zur Hilfestellung bei bestehenden Schwierigkeiten gerne die Erfahrung und Meinung anderer Pflegeeltern oder Kollegen und Mitstreiter erfahren möchten. Wir werden die Anfragen anonymisieren und bitten um Antworten auf dem Kontaktformular von moses-online. Alle Anregungen und Informationen werden an die Anfragenden weitergeleitet. Die heute vorgestellte erste Anfrage bittet um Hilfe bei Fragen zur Krankenversicherung, Pflegeleistung etc. eines Pflegekindes und den als verwirrend empfundenen Verwaltungsverfahren.