Sie sind hier

25.01.2010
Politik

Konstituierung der Kinderkommission

Neu zusammengesetze Kinderkommission trifft sich zum ersten Mal am 27.Januar.

Pressemitteilung des Deutschen Bundestages

Konstituierung der Kinderkommission Mittwoch, 27. Januar 2010, 17.30 Uhr Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 2.200

Die Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder – die Kinderkommission - wurde seit 1988 in jeder Legislaturperiode eingesetzt. Ihre Mitglieder vertreten die Interessen der Kinder innerhalb und außerhalb des Deutschen Bundestages. Sie ist außerdem Ansprechpartnerin für Verbände und Organisationen, die sich für Kinder einsetzen, aber auch für Eltern und Kinder.

Zur konstituierenden Sitzung der Kinderkommission am 27. Januar 2010 erklärt die Vorsitzende des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Sibylle Laurischk: „Die erneute Einsetzung der Kinderkommission zeigt, wie wichtig den Abgeordneten die Berücksichtigung der Interessen der Kinder bei ihrer politischen Arbeit ist. Ich wünsche den Mitgliedern viel Erfolg für ihren parteiübergreifenden Einsatz für die Belange der Kinder.“

Mit ihrer Konstituierung kann die siebente Kinderkommission ihre Lobbyarbeit für Kinder aufnehmen. Entsprechend der Fraktionsstärke wird der

Abgeordnete Eckhard Pols von der CDU/CSU als erster den Vorsitz übernehmen.

Danach folgen die Abgeordneten

Marlene Rupprecht (SPD), Nicole Bracht-Bendt (FDP), Diana Golze (DIE LINKE.) und Katja Dörner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

Zur konstituierenden Sitzung ist die Presse herzlich eingeladen.

Für Informationen steht das Sekretariat zur Verfügung: kinderkommission@bundestag.de, Telefon: (030)227-30551, Fax: (030)227-36055

Deutscher Bundestag
Presse und Kommunikation, PuK 1
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-37171, Fax +49 30 227-36192
www.bundestag.de, pressereferat@bundestag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Es hätte auch gestern sein können

Die Anhörung bei der Kinderkommission vor fünf Jahren

Im März 2015 wurde der Aktivverbund Pflegeeltern für Pflegekinder e.V. in Berlin von der Kinderkommission des Deutschen Bundestages als Experte zu einer Anhörung über Pflegekindschaft eingeladen. Die Vorsitzende des Aktivverbundes Renate Schusch und die Ehrenvorsitzende des Aktivverbundes Henrike Hopp folgten dieser Einladung, berichteten und beantworteten Fragen. Das geschah vor fünf Jahren - aber es ist heute immer noch genauso aktuell wie damals auch mit den inzwischen eingetretenen Veränderungen: Die Anzahl der Pflegekinder ist stark gestiegen und die Hilfe für Kinder mit Behinderungen basiert nun auf einer anderen Rechtsgrundlage.